Willi, Piggi & die Bande

Ein Hinterhofschlamassel

Wie die Freundschaft zwischen Piggi Picket und Willi Wilson irgendwo auf dieser Welt in einem alten Hinterhof begann und fast mit einem tragischen Schlag geendet hätte.

Piggi und Willi an der Quelle der Wahrheit

Auf diesem Hinterhof gibt es eine Bande, eine richtige Gang. Wer nicht mitmacht wird hart bestraft. Auch PIGGI steckt mit drin, selbst wenn er sich eine wirkliche Freundschaft lieber wünschen würde, denn in der Bande nimmt ihn keiner ernst.


Doch dann taucht WILLI auf, neu zugezogen und ziemlich gut drauf! Behauptet er wenigstens.
Es beginnt eine fantastische Freundschaft, voll Übermut und Lebenslust. Inmitten der dunklen Mauern entstehen plötzlich schillernde Welten. Zwei Überflieger auf aberwitziger Reise durch ihre Phantasie ...


Aber immer, wenn alles gut scheint, kommt das große Debakel. Diesmal in Form der Gang: das heißt Streit, Machtkampf und schließlich eine Mutprobe, die über alles entscheiden soll ...

Techn. Details

 

Idee und Spiel:    Andy Clapp, Christoph Buchfink
Regie:   Karl-Heinz Helmschrot
Figurenbau:   Christoph Buchfink
Fotos:   Paul D. Pape (Wellenreiter Design)

 

Zielgruppe: Kinder 6-13 Jahre und Erwachsene
Dauer: ca. 50 min.
Spielfläche optimal: B: 5m / T: 4m / H: 2,5m
Licht- und Tontechnik wird mitgebracht.

Verdunkelbare Räume sind von Vorteil aber nicht Voraussetzung.


Diese Produktion wurde gefördert durch das Land Niedersachsen, die Niedersächsische Lottostiftung sowie Stadt und Landkreis Göttingen.

Willi, Piggi und die Bande

Presserezensionen

 

»Dass Fantasie Berge versetzen kann und wahre Freundschaft sich gegen Gewalt und Zwänge durchsetzt, brachten ,,Willi, Piggi & die Bande" in ihrem ,,Hinterhof-Schlamassel" gleich zweimal auf die Bühne. (...) Mit Witz, Kreativität, hervorragender Gestik, Mimik und einigen kleinen Kunststücken begeisterte das Comedy- und Figurentheater die jungen Zuschauer, für die ähnliche Situationen nicht fremd sein dürften.« (Goslarer Zeitung)

Plakat Willi, Piggi und die Bande

»Durchstarten, abheben, davonfliegen. Über den Dingen schweben. Notfalls auch über der tristen Realität. Mit Phantasie wird vieles erträglich und manches lösbar. Wie wunderbar diese Ausflüge sein können, führten gestern anschaulich im Hamelner TAB Andy Clapp und Christoph Buchfink vor, als sie ,,Willi, Piggi & die Bande“ in einem ebenso lustigen wie nachdenklichen ,,Hinterhof-Schlamassel" auf die begeisterten Kinder losließen. (...) Schwer verdauliche Themen wie Gewalt, Angst und Isolation verarbeiteten die beiden zu einer schmackhaften ,,Bühnen-Mahlzeit" aus Puppenspiel und Clownerie. Eine effektvolle Mischung aus verspielten und verkasperten Szenen, die zum eindrucksvollen Plädoyer für Freundschaft, Großmut und Toleranz gerieten. In reizvoller Umkehrung von groß und klein schrumpfte in dieser Inszenierung die tumbe Gewalt auf Puppenmaß, während sich zwei Erwachsene auf jugendliche Sinnsuche begaben.« (Deister- und Weserzeitung)

 

Download Pressebilder

Piggi und die Bande
WilliPiggi-Bande.jpg
JPG Bild 323.3 KB
Willi und Piggi drehen durch
WilliPiggi-drehn-sw.jpg
JPG Bild 370.7 KB
Willi und Piggi
WilliPiggi-buckel.jpg
JPG Bild 647.1 KB
Willi Piggi Plakat
WilliPiggiPlakat.jpg
JPG Bild 2.2 MB